Abschlussfeier des Zyklus 2015/16 am 13.01.2017

23 Studierende haben im Herbst 2016 den einjährigen Zyklus der Humboldt Law Clinic Grund- und Menschenrechte mit der Einreichung ihrer Schriftstücke erfolgreich abgeschlossen. Seit nunmehr sechs Jahren bilden wir in enger Kooperation mit Partner_innen aus der Praxis Studierende in menschen- und antidiskriminierungsrechtlicher Fallarbeit aus. Dies möchten wir gemeinsam mit Ihnen gebührend feiern. Die Festveranstaltung findet statt

am 13. Januar 2017 um 18.00 Uhr
im Senatssaal der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin.

Neben der Eröffnungsrede von Dr. Anja Schmidt (kommissarische Leiterin der HLCMR) werden Prof. Dr. iur. Eva Inés Obergfell (Vizepräsidentin für Lehre und Studium der Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Christian Waldhoff (Dekan der Juristischen Fakultät) Grußworte zum Auftakt der Veranstaltung halten.

Dr. Miriam Saage-Maaß (ECCHR) wird in ihrer Keynote Speech „Unternehmen vor Gericht − globale Kämpfe um die Menschenrechte“ einen Einblick in diese hochaktuelle Thematik geben.

Zudem werden die Studierenden des siebten Zyklus der HLCMR ihre Projekte vorstellen und ihre Zertifikate erhalten.

Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung bis zum 19. Dezember 2016 per E-Mail an lawclinic@rewi.hu-berlin.de.